Menu

Kinnfalten behandeln in Düsseldorf

Fakten zur Behandlung von Kinnfalten / Pflastersteinkinn, Erdbeerkinn:

Methode:Botulinumtoxin (Botox®) und / oder Hyaluronsäure
Dauer:ca. 5 - 30 Minuten
Nachsorge:nach 2 - 4 Wochen Kontrolle
Gesellschaftsfähig:sofort

Falten am Kinn können den ganzen Gesichtsausdruck verändern und beeinflussen dadurch auch den Eindruck, den wir bei anderen erwecken. Ausgeprägte Kinnfalten verleihen einem Gesicht häufig einen missmutigen oder gar beleidigten Ausdruck. Um diese Wirkung zu verhindern, biete ich in meiner Praxis je nach individuellem Befund, unterschiedliche Behandlungsmethoden an, mit denen sich ein Kinn entspannen, glätten und harmonisch dem Gesamtbild anpassen lässt. 

Was sind Kinnfalten?

Sämtliche Falten und Furchen, die im Bereich des Kinns auftreten, werden unter dem Begriff Kinnfalten zusammengefasst. Meistens treten diese horizontal auf, es sind aber auch andere Formen möglich. Hierbei kann es sich um eine einzige tiefe Falte oder auch mehrere unterschiedlicher Ausprägung handeln.

Häufig gehen Kinnfalten mit anderen Falten, vor allem den sogenannten Marionettenfalten einher, die sich von den Mundwinkeln nach unten ziehen. 

Behandlungsmöglichkeiten bei Kinnfalten

Je nach Ursache erfordert jeder Einzelfall eine auf ihn individuell angepasste Behandlung.

Auch beim Kinn befolge ich das Prinzip, zunächst die Ursachen zu behandeln. Wenn also eine Überaktivität des Kinnmuskels die Ursache ist, behandle ich diesen mit Botox®. Dieses Medikament hemmt gezielt die Aktivität des verursachenden Muskels. Die erste Wirkung setzt nach 2-3 Tagen ein und ist nach 14 Tagen voll ausgeprägt. Die Wirkdauer beträgt ca. 4-6 Monate und für eine kontinuierliche Wirkung kann die Behandlung nach dieser Zeit wiederholt werden. 

Falls darüberhinaus statische Falten vorhanden sind oder eine Formverbesserung den Gesamteindruck perfektionieren kann, setze ich hierfür Hyaluronfiller ein. 

Mit den von mir entwickelten „Aesthetics Redefined“-Techniken bekommt jeder Patient eine individuelle und maßangepasste Behandlung.

Häufige Fragen zu Kinnfalten

Was ist das Pflasterstein-Kinn?

Eine Besonderheit unter den Kinnfalten stellt das sogenannte Pflasterstein-Kinn dar. Ursächlich hierfür ist der Muskel "Musculus mentalis", dessen Kontraktion die Kinnspitze nach oben, in Richtung Unterlippe, zieht. Da die Muskelfasern in der Haut verankert sind, wird letztere bei dieser Bewegung nach innen gezogen, so dass ein Pflastersteinrelief sichtbar wird. Durch die Rotation der Kinnspitze nach oben wird darüber hinaus auch das Profil ungünstig verändert.

Übrigens: In den USA heißt dieses Faltenmuster "Strawberry Chin" , also Erdbeerkinn.

Wie entstehen Kinnfalten?

Kinnfalten entstehen durch Mimik, aber auch durch Schlafgewohnheiten und im Rahmen des allgemeinen Alterungsprozesses durch die Verschlechterung der Hautqualität.

Gibt es Risiken und Nebenwirkungen der Behandlung von Kinnfalten?

Behandlungen mit Hyaluronsäure und Botulinumtoxin sind Injektions-Verfahren, die sehr gut tolerierbar sind. Gerade durch die von mir entwickelten „Aesthetics Redefined“-Injektions-Techniken ist bei der Behandlung kaum etwas Unangenehmes zu spüren.

In Einzelfällen verursacht die Behandlung kurzzeitig leichte Schwellungen und Rötungen. Sehr selten könnte einmal ein kleiner blauer Fleck entstehen, der jedoch meist innerhalb weniger Tage wieder verschwindet.

Achtung: Sowohl die Unterspritzung der Kinnfalten mit Hyaluronsäure als auch die Injektion von Botox® sollte nur von erfahrenen Ärzten durchgeführt werden! Eine hohe Expertise und große Erfahrung mit der Durchführung durch eine Spezialisierung auf Injektionsbehandlungen sind die Voraussetzungen für ein natürliches Ergebnis, das Sie rundum zufriedenstellt. 

Hyaluron vs. Botox® - Welche Methode ist besser?

Je nach Ursache des zu behandelnden Befundes eignet sich die eine oder andere Methode, die sich ggf. auch miteinander perfekt ergänzen, denn je nach Ausprägung und Tiefe der Falten bietet sich eine Kombination der beiden Behandlungsmethoden an. Botulinumtoxin reduziert die Muskelaktivität und kann so die Faltenbildung unterbinden. Dies ist besonders bei Patienten mit ausgeprägten Kinnfalten (Pflasterstein-Kinn) zu empfehlen, bei denen die Faltenbildung auf eine übermäßige Muskelaktivität zurückzuführen ist. 

Worauf sollte man nach der Behandlung achten?

In den ersten 24h nach der Behandlung verzichten Sie bitte auf Sport, Sauna und Alkohol.

Wie lange hält das Ergebnis der Kinnfalten Unterspritzung?

Das Ergebnis einer Botox®- Behandlung hält ca. 4-6 Monate an. Für eine kontinuierliche Wirkung empfehle ich nach dieser Zeit eine Folgebehandlung.

Das Behandlungsergebnis einer Hyaluronfiller-Behandlung ist von verschiedenen Faktoren abhängig und variiert in der Regel zwischen 6-18 Monaten. Dass die injizierten Materialien nicht dauerhaft im Körper verbleiben, ist mitverantwortlich für deren Sicherheit und deshalb als positiv zu bewerten.

Kontakt

Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch zur Behandlung von Kinnfalten in Ihrem individuellen Fall. Kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular oder telefonisch. Ich bin gerne in meiner Praxis in Düsseldorf für Sie da!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0211 - 92323082